Loading Posts...

Stein für Stein in eine neue Dimension! – Lego Dimensions

Lego Dimensions

Plattform: XBOX One, PS4
Erscheinungsdatum: 29.09.2015

Geschichte:

Wer den Lego Kinofilm kennt, der wird einige der Hauptcharaktere wiedererkennen. Hauptsächlich dreht sie die Geschichte erst mal um die 3 Figuren, die beim Starterpaket dabei sind: Batman, Wildstyle und Gandalf. Diese werden aus ihren eigenen Welten durch ein Portal gezogen und sind plötzlich zusammen unterwegs. Ehe sie wissen wie ihnen geschieht laden sie ständig in neuen Welten und schließlich in einer Höhle mit dem Legoportal. Dieses ist jedoch komplett zerstört und erfordert von uns, dass wir es wieder aufbauen, mithilfe einer digitalen Anleitung. Wieso spielen die Grenzen der Welten so verrückt? Jemand vereint nicht nur alle Bösewichte um sich herum, nein er versucht die Dimensionen zu beherrschen und mithilfe seiner Lakaien dort alles an sich zu reißen. Unsere 3 Legohelden wissen allerdings noch nichts von ihrem Glück. Denn sie suchen lediglich etwas was ihnen gehört. Gandalf hat seinen Ring und Batman Robin verloren. Die gilt es zu finden und damit vielleicht auch die Ursache der Dimensionssprünge zu finden.

Setting:

Ein bestimmtes Setting gibt es gar nicht. Es ist ziemlich verrückt in welchen Welten wir uns im Spielverlauf wiederfinden. Die Höhle mit dem Portal ist immer unser Ausgangspunkt von  dem aus wir in alle Level starten können. Dazu gibt es einzelne Levelpacks zu kaufen, die uns zusätzlich in Welten aus den Simpsons, Ghostbusters oder Scooby Doo werfen. Auch im normalen Spielverlauf laufen wir in der Welt von Oz herum oder im Atomkraftwerk bei Homer um dort gegen den Joker zu kämpfen. Das was die Legomacher sich hier wieder ausgedacht haben ist einfach nicht langweilig, weil immer etwas passiert womit man einfach nicht rechnet, da die Figur oder der Gegenstand einfach nicht in diese Welt gehört.
Die Grafik ist die typische Legografik und stört auch überhaupt nicht. Lego ist immerhin Spielzeug und dann darf es auch gerne bunt und lustig aussehen.

Besonderheiten:

Die auffälligste Besonderheit ist wohl das Lego Portal, welches man erst mal zusammenbauen muss. Hier kann man entweder die altmodische Anleitung nutzen oder die digitale, die man im Spielverlauf erhält. Das hier die Reparatur ins Spiel integriert wurde, ist eine tolle Idee und man denkt wirklich ein bisschen, dass man den Figuren damit helfen konnte, denn diese bauen das Portal im Spiel auch auf. Ebenso ist es natürlich toll, dass man alle Legofiguren, die man dazu kaufen kann, selber zusammenbauen kann. Auch hier erhält man für Figuren und Fahrzeuge eine digitale Anleitung im Spiel, sobald man die Figur das erste mal benutzt. Bei manchen Sets werden neue Welten freigeschaltet, die wir dann erkunden können. Bei den Simpsons ist auch alles im Zeichenstil der Serie gehalten. Mittlerweile stehen sogar komplett neue Spielsets zur Verfügung, die einem auch ein neues Portal mitbringen. So erschienen jetzt ein neues Portal zu „Magische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ und zur neuen Ghostbuster Verfilmung. Ebenso erscheinen auch ständig neue Spielesets, statt ein komplett neues Spiel werden Storyelemente extern erweitert und auch das zeigt, dass sich die Entwickler hier Gedanken machen.
Auch das Portal ist etwas komplexer Gestaltet wie bei den Skylanders. Natürlich kann man auch hier die Figuren aufstellen und sie erscheinen im Spiel. Doch müssen sie teilweise für Aufgaben im Spiel immer mal die Postion wechseln. Was bedeutet das genau? Wir haben 3 Plattformen. Rechts und links mit jeweils 3 Stellplätzen und einen mittleren. Aktivieren wir im Spiel jetzt einen Stein, der es uns ermöglicht an verschiedene  Orte zu teleportieren oder uns größer oder kleiner werden lässt, dann wird das ganze auf unserem Portal farblich markiert. Alle Plattformen leuchten in unterschiedlichen Farben und dann kommt es darauf an auf welches Feld wir unsere Figur setzen. Je nach Farbe tritt dann der gewünschte Effekt ein und mit hin und her stellen der Charaktere können wir so Rätsel und Aufgaben lösen. Auch hier wird der Spielfluss immer wieder aufgelockert. Dazu kommt, dass man manchmal wirklich überlegen muss, wie man dieses Rätsel jetzt am Besten lösen kann. Oft reicht eine Figur dazu gar nicht aus.

Wie in jedem Lego Teil gibt es auch hier wieder viele goldene und rote Steine zu finden und Minikits zu sammeln. Allerdings sind es in Lego Dimensions nicht nur 250 goldene Steine sondern weit über 1000. Wobei ich denke, dass mit jedem Levelpack mehr dazukommen. Jedes Level ist wieder öfter spielbar, denn nur so bekommt man die 100 % voll… sofern man alle Charaktere besitzt.

Fazit:

Ich wollte Lego Dimensions schon seit dem Release haben. Aber den Preis der dafür angesetzt war plus die Figurensets fand ich dann doch etwas übertrieben. Jetzt ist es etwas günstiger und in einer 3 für 2 Aktion kann man sich das schon erlauben. Für jeden der es liebt Lego zusammen zu bauen, ist das Spiel genau das richtige. Wenn man dazu noch die Lego Videospiele liebt, dann erstecht. Die Verknüpfungen von DC Superhelden und Bösewichten, Scooby Doo, Simpsons Charakteren, Ghostbusters, Doctor Who, jetzt neu Sonic oder Harry Potter ist einfach so umfangreich und cool, dass einfach für jeden was dabei ist. Das Spiel ist umfangreich und man kann sich lange damit beschäftigen. Allein der Fakt, dass es neue Portale zu bauen gibt, reizt das ganze schon sehr.
Ich bin begeistert und dieses Spiel lässt mein Nerdherz höher schlagen.

Kaufempfehlung: Klares ja.

1
WowWow
0
HeartHeart
0
HahaHaha
0
LoveLove
0
YayYay
0
SadSad
0
PoopPoop
0
AngryAngry
Voted Thanks!

RoxyResistant

The author didnt add any Information to his profile yet

Leave a Comment