Loading Posts...

Control – Wenn eine Macht von dir Besitz ergreift

Control Titel

Am 27.08.2019 hat Remedy ihren neuen Titel Control veröffentlicht. Nach Alan Wake und Quantum Break wissen wir ja, dass sie sich gerne in Geschichten mit übernatürlichen Phänomenen verlieren. Auch Control bringt uns in eine Welt, in der man erst später beginnt zu verstehen.

Aller Anfang ist schwer

Wir spielen Jesse Faden eine junge Frau, die die Position des neuen Direktors im FBC übernehmen soll. Was das ist? Das Federal Bureau of Control, welches man in den Straßen von New York finden kann. Wo genau? Das ist geheim. Das hier einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, das wird uns schnell klar, aber warum sollte ein Haus, dass mit übernatürlichen Kräften quasi unsichtbar gemacht wird auch normal sein? Jesse verfolgt allerdings ihr ganz eigene Geschichte im Ältesten Haus.

Control 18

Das FBC erforscht paranormale Elemente und versucht sie unter Kontrolle zu bringen, doch das so genannte „Zischen“ scheinen sie nicht bändigen zu können, denn dieses hat die Kontrolle über das gesamte Büro übernommen. Wen es nicht tötet, der wird zu einer schwebenden Marionette. Doch wir bleiben davon verschont. Können es sogar vertreiben. Wie kann das sein? Was macht uns so besonders? Das finden wir im Spielverlauf noch heraus und auch wie wir uns die Macht des Zischens zu eigen machen können.

Legen wir los

Es dauert nicht lange, da werden wir mit Jesse schon ins Getümmel geworfen. Mit einer Pistole ausgestattet müssen wir uns gegen plötzlich erscheinende Gegner wehren. Das Zischen will uns nicht hier haben und das lässt es uns spüren.

Control 11

Mit den Gegenständen der Macht, welche in der Spielwelt zu finden sind, können aber auch wir neue Fertigkeiten lernen und stärker werden. Dafür werden wir in eine Astralebene befördert, in der wir das erlernt erstmal anwenden sollen. Schaffen wir das, können wir in der echten Welt damit auch loslegen. Schwere Gegenstände mit Telekinese auf unsere Feine zu werfen wird dadurch kein Problem mehr.

Je mehr Fertigkeiten wir lernen umso anspruchsvoller werden die Gegner und Kämpfe. Es gilt hierbei immer die größte Aufmerksamkeit zu behalten, denn sonst wird man doch schnell von der KI überrascht. Den Schwierigkeitsgrad könnt ihr nicht einstellen. Ihr müsst mit dem Leben, was Control euch vorsetzt.

Control 9

Verbesserungen sind das Stichwort

In Control können wir Jesse natürlich auch ein paar Upgrades verpassen. Im Menü haben wir die Möglichkeit gefundene Perks in die freien Slots der Waffen oder von Jesse zu setzen. Am Anfang steht euch jeweils einer zur Verfügung. Später bis zu drei. Wenn ihr beim Stöbern im Spiel keine Upgrades findet, dann ist das kein Problem. Ihr schaltet in der Geschichte Kontrollpunkte frei. Hier könnt ihr aus gefundenen Materialien eigene zufällige Upgrades herstellen und ausrüsten.

Auch Fertigkeitenpunkte können hier verteilt werden. Hier könnt ihr mehr Energie erhalten, mehr Leben, eine bessere Regeneration oder eben mehr Schaden mit euren paranormalen Fertigkeiten austeilen.

Control 3

Wenn ihr dann einmal am Kontrollpunkt seid, dann schaut doch gleich mal nach ob ihr nicht auch noch eure Waffe etwas modifizieren könnt. Denn manchmal kann Durchschlagskraft ein wichtiger Lebensretter sein.

Schaltet genügend Kontrollpunkte frei, denn sie dienen zur Schnellreise im Büro und wenn ihr mal einen Kampf verliert, startet ihr von dort neu. Das kann manchmal etwas frustrierend sein, denn oft hat man lange Wege hinter sich gebracht und muss dann alles nochmal ablaufen.

Größer als man denkt

Wenn ihr euch in Control durch das FBC bewegt, dann werdet ihr euch fragen, wie groß kann ein Bürogebäude schon sein? Wie viel Abwechslung kann man hier schon finden? Ich für meinen Teil dachte zumindest am Anfang noch, hier kann es ja nicht so viel geben, auf diesem Stockwerk. Aber da hat Remedy ganze Arbeit geleistet. Aus den schönen Büroräumen heraus landen wir mal schnell tief unten im Keller. Und noch tiefer wo uns eine riesige Energiequelle erwartet. Mit Lichteffekten und skurriler Überarbeitung der Orte im Büro erwartet man hinter jeder Ecke eine neue Gefahr auf einen warten. Nervenkitzel pur. An Abwechslung wurde auf jeden Fall nicht gespart.

Control 16

Schaut euch außerdem gut um, denn Control hat viele Hintergrundgeschichten, die es zu entdecken gilt. Tonaufnahmen, Videos, Notizen, es gibt genug zu finden. Leider ist hier einiges zu sehr erklärt und anderes wird nur kurz angeschnitten. Durch die Erklärungen geht der Mystery Faktor dann doch leider etwas verloren.

Wenn ihr durch die Gänge streift, dann werdet ihr das ein oder andere Mal vor einer Tür stehen wozu euch eine Sicherheitskarte einer bestimmten Stufe fehlt oder eine Fertigkeit, wie z.B. das Schweben. Hierhin könnt ihr später zurückkehren und verschlossene Türen öffnen. Nur für den Fall, dass ihr alles entdecken wollt.

Control 15

Wer sich nicht nur mit der Hauptstory vergnügen will, dem stehen tatsächlich auch Nebenquests zur Verfügung. Diese sind vielleicht nicht so anspruchsvoll wie die Geschichte an sich, aber dennoch wurden hier eigene kleine Erzählungen eingebaut, die euch manchmal in nur dafür geschaffene Gebiete führen werden.

Grafik und Audio

Grafisch gesehen ist Control ein tolles Spiel. Leider wirken die Charaktere hier und da doch etwas steif und wie festgewachsen. Auch Mimik ist kaum vorhanden. Dafür gibt es aber umso mehr Details und Effekte in unserer Umgebung zu finden. Hier hat sich Remedy nicht lumpen lassen. Dennoch sieht Control super aus, kann mit anderen Titeln beim Charakterdesign aber nicht ganz mithalten.

So sieht es auch beim Audio aus. Die Hintergrundmusik wirkt stimmig und passt sich den jeweiligen Situationen an. Doch in den Grundeinstellungen ist diese teilweise viel zu laut und ihr bekommt Gesprächsfetzen nicht mit. Das könnt ihr allerdings anpassen.

Control 5

Die deutsch Synchro hingegen finde ich wirklich nicht gelungen. Die Stimmen passen nicht zu den Charakteren. Es fühlt sich an als hätte niemand wirklich Lust dazu gehabt, das Spiel einzusprechen. Dazu kommt erschwerend, dass an vielen Stellen die Gespräche Asynchron sind. Hier hätte wirklich mehr drin sein müssen. Spielt ihr das Spiel auf Englisch, dann sollte euch das allerdings erspart bleiben.

Leider ist auch die Karte nicht immer hilfreich. Manchmal ist sie verbuggt und zeigt uns nur die Symbole an. Aber auch wenn sie funktioniert ist es schwer sie damit zurecht zu finden. Man kann nicht zwischen den Stockwerken wechseln und will man sich nicht verlaufen starrt man ständig auf das Ding. Aber auch dann weiß man manchmal nicht muss ich nun die Treppe rauf oder runter?

Es macht trotzdem Spaß

Wenn ihr noch mit dem Kauf von Control hadert, dann kann ich das sehr gut nachvollziehen. 60 € sind viel Geld und ich muss leider sagen, dass ihr besser auf ein Angebot warten solltet.

Nicht falsch verstehen, mir macht das Spiel super viel Spaß und die Geschichte ist fesselnd. Die Umgebung ist bedrückend und dass man herumschweben kann ist einfach mega cool. Die Kämpfe sind schnell und anspruchsvoll. Remedy hat mit Control sehr vieles richtiggemacht, aber eben auch einiges nicht ganz perfekt.

Die Synchro stört mich schon sehr und ich werde es auf jeden Fall auf Englisch umstellen, denn die deutschen Stimmen sind wirklich nicht gut besetzt. Das stört leider schon immens beim Spielen.

Dennoch bei einem guten Angebot, oder wenn euch das nicht stört, dann schlagt zu und taucht ein in die Welt von Control.

 

 

 

Das Video wird nicht abgespielt? Klicke hier!

2
HahaHaha
0
HeartHeart
0
LoveLove
0
WowWow
0
YayYay
0
SadSad
0
PoopPoop
0
AngryAngry
Voted Thanks!

RoxyResistant

The author didnt add any Information to his profile yet

Leave a Comment