Loading Posts...

Eine Welt von der wir nichts wissen – Forgotten Anne

Forgotten Anne ist ein 2D-Adventure mit Jump’n’Run Elementen, das auf den ersten Blick wie ein einfaches Anime Abenteuer wirkt. Doch lasst euch vom ersten Eindruck nicht täuschen, denn dieses Ghibli inspirierte Spiel bringt mehr Tiefe mit als man glaubt.

Vom Äther ins Gefilde

Wie der Titel des Spiels schon ahnen lässt spielen wir in Forgotten Anne, Anne. Sie ist die Hüterin der Gefilde, wie diese Welt dort genannt wird und muss für Ordnung dort sorgen. Im Gefilde leben nämlich die „Vergessenen“. Wer von euch kennt nicht, die eine Socke die immer verschwindet oder Gegenstände, die man vielleicht einfach nicht mehr braucht. Genau diese landen dort. Doch sie stehen nicht einfach leblos in der Welt herum, sondern jeder von ihnen hat eine eigene Persönlichkeit und Aufgabe. Zusammen mit ihrem Meister Bonku will Anne jedoch zurück in den Äther. Also in unsere Welt. Durch eine Ätherbrücke sollen die Welten verbunden werden und alle Gegenstände zu ihren Besitzern zurückkehren. Allerdings wollen das nicht alle Dinge und starten eine Rebellion, die es zuerst einmal zu stoppen gilt….

Rätsel und Magie

Natürlich laufen wir nicht nur nach links und rechts und warten darauf, dass etwas passiert. Die Welt ist gespickt mit Umgebungsrätseln, die es zu lösen gilt. Allerdings ist es hier mit simplen Hebel umlegen oft einfach nicht getan. Denn wir benötigen oftmals erst mal Energie um die Sachen damit überhaupt in Bewegung zu setzen. Dazu kommt, dass die Hebel auch nicht immer an direkt erreichbaren Stellen sind. Um die weiterleiten zu können, haben wir einen besonderen Handschuh. Den Arca-Handschuh. Mit diesem können wir das Anima, wie es genannt wird, aufnehmen und in der entsprechenden Stelle wieder freilassen. Anima finden wir in kleinen Behältern, die in der Welt verteilt sind und müssen wir mal einen höheren Vorsprung erreichen, können wir damit auch Annes Flügel betreiben und so höher und weiter springen. Oft ist hierbei die Steuerung etwas frickelig und man muss es öfter versuchen, bis man den Sprung geschafft hat. Aber abgesehen davon sind alle Rätsel absolut machbar, denn kein Spieler soll mit Sackgassen vergrault werden.

Die Welt um uns herum

Die Welt in Forgotten Anne ist absolut liebevoll gestaltet. Die Hintergründe sind gezeichnet und beherbergen viele tolle Details. Kommen wir mal an die ein oder andere Stelle, wo wir frei erkunden dürfen, so sollten wir diese Teile des Spiels genießen. Generell wirkt die Welt sehr dunkel und grau, doch immer wieder wird mit Licht und Schatten gespielt und beschert uns plötzlich ein buntes, reges Treiben, was ein besonderes Highlight setzt. Durch diese Spiele und die Hintergrundmusik entsteht im Spiel eine ganz besondere Atmosphäre.

Unser Fazit

Forgotten Anne ist ein superschönes Spiel mit einer tollen Geschichte dahinter. Es bietet eine märchenhafte Welt und überrascht mit Wendungen in der Erzählung und die Weiterentwicklung von Anne. Das Spiel beschäftigt sich mit dem Thema Konsum und dem übermäßigen Konsum, der in der heutigen Welt stattfindet. Außerdem geht es um Macht, Täuschung und Selbstverwirklichung. Wenn ihr das Spiel spielt, dann wird sich im Laufe der Zeit immer mehr zeigen, was die Rebellen eigentlich wirklich möchten und dass man über alles lieber nochmal nachdenken sollte.

Auch wenn die Steuerung mich an der ein oder anderen Stelle zum Verzweifeln gebracht hat, wollte ich immer wissen wie das Spiel weitergeht und diese packende Geschichte bis zum Ende verfolgen. Wenn ihr also in eine tolle Welt eintauchen wollt und euch der Anime-Stil nicht abschreckt, dann dürft ihr Forgotten Anne gerne eurer Sammlung hinzufügen.

 

3
HahaHaha
1
HeartHeart
0
LoveLove
0
WowWow
0
YayYay
0
SadSad
0
PoopPoop
0
AngryAngry
Voted Thanks!

RoxyResistant

The author didnt add any Information to his profile yet

Leave a Comment