Loading Posts...

Noobtest – Manual Samuel

Manual Samuel

Hast du eine richtig gute Hand,- Augen und Hirnkoordination? Sollte deine Antwort “Ja” lauten, dann solltest du definitiv mal in das Spiel Manual Samuel reinschnuppern um deine Aussage zu testen. Sofern du die Frage verneinst, solltest du erst recht in dieses Spiel reinschauen! Manual Samuel ,2016, stammt aus dem Hause Perfectly Paranormal und ist für die Xbox One, Playstation 4 dem PC bereits, bald auch auf der Nintendo Switch, erhältlich. Das Spiel bietet neben dem Single- auch einen Koop- sowie einen Speedrunmodus an.

 

Am Anfang, da war der Prolog

Sam ist ein Sohn eines reichen Unternehmers und musste nie den Finger krumm machen, da er alles bekommen hat was er wollte und die vielen Bediensteten für sein Wohl sorgten. Dumm nur, dass ihm keiner auf das Leben vorbereitet hat und Sam nun mit einem riesigen Problem konfrontiert wird. Er hat zum dritten Mal den Geburtstag seiner Freundin vergessen, welche ihm in einem Café als Dank eine Flasche, köstlichen Broccolisaft, durchs Gesicht zieht. Völlig vom Angriff benommen, rappelt sich Sam wieder auf um in Richtung Ausgang, über die Straße zu seiner ner Ex-Freundin zu gelangen. Leider meint das Schicksal es nicht gut mit Sam und schickt einen LKW vorbei, welcher ihn prompt überfahrt und in die Hölle bringt.

Manual Samuel

Kaum dort angekommen wird Sam vom Tod persönlich begrüßt, welcher in Manual Samuel als möchtegern Skateboarder mit dazugehörigen Slang dargestellt wird. Sam bekommt die Möglichkeit einen Deal mit dem Tod abzuschließen um in der Hölle nicht arbeiten zu müssen und um wieder ins Leben zurückzukommen. Als Bedingung legt der Tod jedoch fest, dass Sam ganze 24 Stunden seine Finger krumm machen muss.

 

 

Nach dem Prolog starten wir in Sam’s Anwesen und stellen fest, dass dieser ganz schön blau anläuft – hier werden wir vom Tod, welcher uns durch das gesamte Spiel begleitet, aufgefordert mit der passenden Taste ein- und auszuatmen. Auch das aufstehen müssen wir mit entsprechender Tastenkombination selbst ausführen. Nach den ersten Gehversuchen mit den passenden Tastenkombinationen, machen wir uns bereit für die Arbeit. Dazu gehört das Duschen, Zähneputzen, Anziehen, Frühstücken und Kaffeetrinken – Vorsicht heiss!

Manual Samuel

 

Highway to Hell/Arbeit

Auf dem Weg zur Roboterfabrik von Samuel Sr., wo Sam einen passenden Posten bekommen hat, müssen wir neben dem Autofahren (Lenken, Bremsen, Kuppeln, Schalten und Gas geben) auch noch ein- und ausatmen, blinzeln und den vielen Omis auf der Straße ausweichen – das kann schon mal sehr chaotisch und schwierig werden. Neben uns sitzt Herr Skateboarder namens Tod, welcher einen kleinen Abstecher in die Slums unternehmen will um dort den bzw. die Reiterin „Krieg“ abzuholen. Weiter geht die Reise zu dritt, wobei Krieg immer wieder anhalten möchte um jemanden, oder etwas, mit der Schrotflinte zu erschießen. Nach einiger Zeit hat Krieg ihr Ziel erreicht und für uns geht es weiter zur Arbeit, wo wir mit einem Quicktimeevent (drücken beim passenden Buchstaben) dem Pförtner mitteilen müssen, dass wir unsere Keycard vergessen haben und eine neue benötigen.

Manual Samuel

 

Auch Samuel Sr. Ist aufgefallen, dass Sam die Dinge, insbesondere seine Arbeit, nicht ganz so ernst nimmt, weshalb er Sam dazu verdonnert im Lager zu arbeiten und die Roboter mit einer bestimmten Komponente ausstatten soll. Hier werden wir von unserem Freund, dem Tod, begleitet der nichts besseres zu tun hat als uns wieder mit seinem Skateboard und seinen Kickflips zu nerven – er schafft keine Kickflips!

Es passiert, was passieren muss. Tod löst mit seinem Kickflip eine kleine Katastrophe aus und Sam muss im Roboteranzug das Waisenhaus, mit 300 unschuldigen Kindern, vor den Robotern beschützen… Spoiler!

Manual Samuel

 

Das ganze Geschehen ist Luzifer nicht entgangen, weshalb er den Tod ins Höllengefängnis wirft. Schlussendlich stehen wir Luzifer gegenüber. Hier ist noch einmal jede Koordination gefragt um als glorreicher Sieger aus diesem epischen Kampf zu treten.

 

Unser Fazit zu Manual Samuel

Das 2D Spiel Manual Samuel bietet jede Menge an schwarzen Humor und verlangt vom Spieler einiges ab. Am PC stellen wir uns das weitaus komplizierter vor als am Controller. Trotzdem hat es uns sehr viel Spaß gemacht und uns das ein oder andere Mal echt zum Verzweifeln gebracht, da die Hände nicht das gemacht haben, was das Gehirn gesagt hat – oder so ähnlich. Wir hatten wirklich sehr unterhaltsame Stunden und wünschen uns mehr. Wir wünschen euch viel Spaß beim selberspielen. Wer kann, sollte für den doppelten Spaß das Spiel im Koop-Modus starten. Hier kann am Anfang des Spiels sogar festgelegt werden, welcher Spieler was Steuern soll.

 

Manual Samuel

3
HeartHeart
1
HahaHaha
1
LoveLove
0
WowWow
0
YayYay
0
SadSad
0
PoopPoop
0
AngryAngry
Voted Thanks!

crusard

Gamer aus leidenschaft seit 1994!

Leave a Comment