Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Wieder einmal haben wir die Möglichkeit erhalten eines der Produkte von Speedlink testen zu dürfen. Diesmal haben wir IZERIS erhalten, die neue semi-mechanische Tastatur. Der Hersteller wirbt damit, dass die Eigenschaften, die wir oft an einer mechanischen Tastatur so schätzen hier nicht verloren gehen sollen. Die Schaltwege sollen kurz sein und zügig alle Befehle übermitteln, die wir ausführen. Wir hatten nun ein wenig Zeit uns IZERIS genauer anzusehen und verraten euch, ob ihr für 39,99 € ein Produkt erhaltet, was hält was es verspricht.

Allgemeine Daten

Die IZERIS ist eine semi-mechanische Tastatur, doch was bedeutet das eigentlich im Klartext? Wer von euch eine mechanische Tastatur nutzt, der kennt den klaren spürbaren Druckpunkt und das charakteristische Klick-Geräusch in unterschiedlichen Lautstärken. Eben genau dieses Gefühl wird auch bei der IZERIS mit jedem Anschlag ausgelöst. Das Klick klingt nicht ganz so mechanisch, wie man es vielleicht kennt. Allerdings steckt unter den Tasten noch immer eine Membran mit der altbewährten Leiterfolientechnik, die für das Auslösen der Befehle zuständig ist. Also ist IZERIS ganz genau genommen eine Rubberdome-Tastatur.

Speedlink_Izeris_08

IZERIS wiegt mit seinen 950 g (inklusive Kabel) fast so viel wie eine richtig mechanische Tastatur. Mit einer Abmessung von 446 x 158 x 35 mm (B x H x T) hat sie eine angenehme Größe und nimmt zuviel Raum auf eurem Schreibtisch ein. Natürlich darf auch eine RGB-Beleuchtung nicht fehlen und hier könnt ihr euch zwischen 12 unterschiedlichen Modi für euren Favoriten entscheiden. Auch die Geschwindigkeit des Lichtes könnt ihr beliebig einstellen.

Wie viele aktuelle Tastaturen bringt auch IZERIS durch die FN-Taste multifunktionale Tasten mit, mit der ihr die Lautstärke anpassen oder Programme öffnen könnt. Das Kabel ist ummantelt und mit einer Länge von 1,8 m in der Regel mehr als ausreichend. Auch können wir die Neigung beliebig einstellen. Das findet man heute nicht mehr oft.

Das Aussehen spricht für sich

Generell haben die aktuellen Produkte von Speedlink alle dieses besondere futuristische Aussehen bekommen. Warum sollte hier die IZERIS eine Ausnahme bilden? Auch hier wurde wieder ein hochwertiger Rahmen aus Metall verbaut, dem man so schnell nichts anhaben kann. Auch gegen Spritzwasser ist diese Tastatur geschützt.

Die Tasten schweben auf dem Gehäuse auf und bieten so den typischen Look für eine mechanische Tastatur. Eingeschaltet erledigt das RGB das übrige und setzt IZERIS nochmal in neuen Glanz. Auch auf der hellsten Stufe ist das Licht nicht penetrant und störend. Es bleibt dezent im Hintergrund. Wer das nicht braucht, kann es natürlich auch ganz einfach komplett ausschalten.

Speedlink_Izeris_04

Alltag und Gaming

Wer darüber nachdenkt eine solche Tastatur zu nutzen, der benötigt sie meistens um seine geliebten Spiele am PC zu spielen. Aber manchmal muss man sie eben doch zum Schreiben oder Surfen nutzen.

Da wir natürlich viele Text schreiben, kam sie auch im normalen Alltag stets zum Einsatz. Das Gefühl, dass die IZERIS schnell reagiert und kurze Schaltwege hat, kann ich an dieser Stelle bestätigen. Die Buchstaben fliegen nur so auf den Bildschirm und ich tippe wirklich nicht langsam. Da habe ich wirklich schon andere Sachen erlebt. Allerdings geht mit bei längeren Texten das Klicken doch etwas auf die Nerven. Die IZERIS ist schon um einiges leiser als meine Razer Blackwidow Chroma V2, aber für solche Dinge immer noch zu laut.

Bei Zocken fällt mir das Klicken kaum auf. Aber klar man drückt nicht sooft so viele Tasten hintereinander und meistens trage ich ein Headset um meine Mitmenschen nicht zu stören. Aber auch hier kann ich mich über die Reaktionszeit der Tastatur nicht beschweren. Getestet habe ich das mit Monster Boy, denn hier erfordert es Geschick und Timing. Das ich an der ein oder anderen Stelle nicht weiter kam, lag zumindest nicht daran, dass IZERIS nicht reagiert hat…..

Auch könnt ihr einen Windows Keylock einstellen, damit ihr beim konzentrierten Spielen nicht ausversehen mit der Windows Taste aus dem Spiel springt.

RGB muss sein

…finde ich zumindest. Ich liebe es, wenn es leuchtet und besonders in bunten Farben. Umso glücklicher bin ich, dass Speedlink in dieser Tastatur wieder genau das verbaut hat. Mit 10 unterschiedlichen Modi kann man sich hier ausstatten. Von Breathing-Effekt über starr eine Farbe oder unterschiedlich beleuchteten Sektionen ist fast alles dabei.

Speedlink_Izeris_01

Es lassen sich allerdings keine Einzeltasten beleuchten und auch eine Software zum eigenen Programmieren ist hier Fehlanzeige. Das mag natürlich an dem Preissegment liegen, das Speedlink für die Speedlink IZERIS gewählt hat und auch, dass nicht jeder so etwas braucht. Aber ich bin da leider von Razer etwas verwöhnt worden und stelle gerne mittels Programm alles so ein wie ich es gerne hätte. Wer solche Eigenschaften sucht, der sollte sich an die OSIRIS halten.

Keine schlechte Wahl – Speedlink IZERIS

Wer von euch eine gute Gaming-Tastatur haben möchte und dafür keine Unsummen ausgeben will, der kann sich auch bei der IZERIS gerne an Speedlink orientieren. Für 39,99 € bekommt ihr eine Tastatur, die euch das Gefühl einer Mechanischen gibt und durch eine kurze Reaktionszeit glänzt. Dazu erhaltet ihr noch eine tolle RGB Beleuchtung und viele weitere Funktionen, die man so für diesen Preis vielleicht nicht immer so findet. Besonders vorteilhaft ist die einstellbare Neigung. Ein Fakt der mit besonders wichtig ist im Punkt Gemütlichkeit.

Speedlink_Izeris_06

Was mir allerdings fehlt ist die Programmierbarkeit und tatsächlich eine Handballenablage. Das trägt nochmal zu einem hohen Komfort bei und vielleicht bin ich auch einfach etwas verwöhnt.

Das Aussehen der IZERIS steht den hochpreisigen Herstellern in nichts nach. Tatsächlich finde ich das Metallgehäuse und die schmale „Taille“ sehr ansprechend. Hier ist die Verarbeitung einfach schöner und nicht einfach ein Plastikprodukt. Hier steht Speedlink weit vorne. Wir können jedenfalls ohne schlechtes Gewissen sagen, dass ihr mit dieser Tastatur eigentlich nichts falsch macht. Wer Wert auf mehr legt, der muss eben auch tiefer in die Tasche greifen.

(Vielleicht bekommen wir mal die Gelegenheit IZERIS mit OSIRIS zu vergleichen. Die Unterschiede würden uns doch noch brennend interessieren.)

Das Video startet nicht? Klicke hier!

 

Du willst dieses geile Teil dein eigen nennen? Hier ist die Produktseite direkt bei Speedlink.com

Leave a comment