Loading Posts...

Unboxing: The Last Guardian Collectors Edition

The Last Guardian

Heute erwarten euch zwei Unboxings. Das erste wird die CE von Last Guardian sein. Review folgt noch, sobald ich das Spiel etwas intensiver verfolgt habe!
Also legen wir los:

Hier die Umverpackung der Collectors Edition, wie sie man im Handel stehen sehen kann. Ich finde sie dezent und wirklich schön gelungen.

Nehmen wir die weiße Verpackung weg, erhalten wir eine relativ stabile Kiste, die eine Holzoptik hat. Ich für mich habe sie als Dekoelement in meiner Wohnung stehen. Man kann etwas drin verstauen und es sieht schick aus.

Öffnen wir die Truhe begegnet uns (überraschenderweise) der Inhalt. Oben auf liegen die Sticker und direkt darunter befindet sich das Artbook.

Das Artbook ist relativ dünn. Es sieht äußerlich ein wenig aus wie ein Kinderbuch, was ich eigentlich zum Spiel sehr passend finde. Auf dem nächsten Bild seht ihr ein paar Entwürfe. So in etwa ist das ganze Buch aufgebaut.

Unter dem Artbook liegt das Spiel im Steelbook. Das Steelbook ist farblich genauso gestaltet wie die Umverpackung. Alles ist schlicht gehalten und auch das finde ich dem Spiel sehr angemessen.

Zu guter Letzt das Herzstück: die Figur von Trico. Ich finde sie ich super verarbeitet und detailreich. Ein absoluter Hingucker. Alles was mich ein wenig stört ist der Junge. Man kann ihn Trico auf den Kopf stecken, aber dann sollte man die Figur stegen lassen, denn er fällt sonst schnell wieder runter. Die Figur hat dazu ein angenehmes Gewicht. Nicht zu leicht und nicht zu schwer.

Nochmal der ganze Inhalt zusammengestellt.

Ja, war mal wieder sein Geld wert. Absolut. Ich liebe die Figur. Sie erweitert meine Sammlung um ein Herzstück mehr und hat einen Ehrenplatz in der Vitrine bekommen.

1
LoveLove
0
HeartHeart
0
HahaHaha
0
WowWow
0
YayYay
0
SadSad
0
PoopPoop
0
AngryAngry
Voted Thanks!

RoxyResistant

The author didnt add any Information to his profile yet

Leave a Comment